Seit Anfang der Woche wird das Wasser im Freibad dank der auf dem Dach des Hallenbades installierten  Absorberanlage beheizt. Obwohl bisher nur gut die Hälfte der geplanten 800 m2 zur Verfügung steht, sorgt die Sonne dafür, dass derzeit bereits die Frühschwimmer bei 220 und mehr ihre Bahnen ziehen können.

die Bauarbeiten im Hallenbad machen es notwendig, dass wir das Bad ab Montag, 29. Mai, schließen. Bis Mitte August sollen dann die Renovierungs- und Umbaumaßnahmen erfolgen, damit wir ab Anfang September wieder im Hallenbad schwimmen können.
In der Zwischenzeit steht selbstverständlich das Freibad zu den bekannten Zeiten zur Verfügung.
Bei Fragen stehen die Mitarbeiter gern zur Verfügung.

Die derzeitig laufenden Baumaßnahmen machen es erforderlich, das Hallenbad in diesem Jahr früher zu schliessen. Wann das geschieht, ist noch nicht sicher. Beabsichtigt ist derzeit, ab 20. Mai ins Freibad umzuziehen. Dieses setzt aber vorraus, dass unsere neue Heizung soweit einsatzbereit ist, dass das Wasser im Freibad aufgeheizt werden kann.

Sofern es mit dem Aufheizen noch nicht klappt, bleibt das Hallenbad noch bis Ende Mai geöffnet. Das ist aber der letzte Termin, da die Umbaumaßnahmen im Hallenbad bis Ende August abgeschlossen sein sollen.

Das Wietzer Hallenbad ist am kommenden Samstag für den öffentlichen Badebetrieb geschlossen.

Grund sind die ersten Bezirksentscheidungen 2017 der Schwimmer. Ermittelt werden die Bezirks- und Bezirksjahrgangsmeister über 400, 800 und 1500 m Freistil sowie über 400 m Lagen. Zu den Titelkämpfen haben bezirksweit 17 Vereine 131 Aktive gemeldet, die insgesamt 194 Starts absolvieren.