Am Samstag, 15.06.2013, ist es soweit. Das Freibad öffnet für die diesjährige Sommersaison. Für die Frühschwimmen, Vereine und Schulen steht das Hallenbad noch bis zum 21.06.2013 zur Verfügung.

Am Donnerstag, den 21. März 2013, findet die diesjährige Mitgliederversammlung des Förder- und Betreibervereins Schwimmbad Wietze e.V. statt.

Beginn ist um 19.30 Uhr in der Milchbar. Der Vorstand lädt zu der Versammlung ein und würde sich freuen, möglichst viele Mitglieder begrüßen zu können.

Attachments:
Download this file (Einladung_JHV.pdf)Einladung zur Mitgliederversammlung21 kB03.03.2013

Sie haben leider nicht genügend Rechte, um dieses Bild zu sehen.Gemeinsam haben der TSV Wietze und der Förderverein Schwimmbad Wietze am Freitag vor dem dritten Advent im Rahmen des diesjährigen lebendigen Adventskalender in die Milchbar eingeladen.

 

 

Sie haben leider nicht genügend Rechte, um dieses Bild zu sehen.Auf Einladung unseres Landtagsabgeordneten Thomas Adasch nahm der Vorsitzende des Förder- und Betreibervereins Schwimmbad Wietze am Samstag an einem Gespräch mit dem niedersächsischen Innenminister Uwe Schünemann teil. Bei spätsommerlichem Wetter waren rund 30 Vertreter verschiedener Vereine und Organisationen der Einladung gefolgt. Fördervereinsvorsitzender Kurt Trumtrar nahm die Gelegenheit wahr, dem Innenminister die Sorgen und Nöte des Vereins vorzutragen, die anschließend auch vom Vertreter der Celleschen Zeitung aufgegriffen und in den Mittelpunkt seines Berichts gestellt wurden.

Hier Auszüge aus dem Bericht der Celleschen Zeitung über die Veranstaltung:

Attachments:
Download this file (2012_10_22a.pdf)Gesamtartikel117 kB23.10.2012

Sie haben leider nicht genügend Rechte, um dieses Bild zu sehen.Eine Geldspende in Höhe vo 247,50 € erhielt der Förderverein jetzt von der VGH-Agentur Schwerdtfeger in Wietze. Bei dem Betrag handelt es sich um den Erlös aus dem Verkauf von wieder aufgefundenen Dachrinnen. Diese waren in der Vergangenheit im Bereich Wietze/Hambühren entwendet worden. Nachdem die Polizei Wietze die Straftateten aufklären konnte, wurden die Dachrinnen der VGH als zuständige Versicherung übergeben. Die VGH hat sich entschlossen, den Erlös aus dem Verkauf einem guten Zweck zukommen zulassen.